Monuta

Die Monuta Sterbegeldversicherung bietet seit dem August 2013 eine Erweiterung Ihres Leistungsumfangs an. Ab sofort leistet die Monuta bei einem Tod durch einen Unfall die doppelte Versicherungssumme. Gerade die doppelte Versicherungssumme bietet den Angehörigen und Hinterbliebenen eine zusätzliche finanzielle Unterstützung bei einem Unfalltod.

Außer der doppelten Versicherungssumme bei einem Unfalltod hat die Monuta noch zahlreiche weitere Leistungen im Angebot. Die Monuta bietet, bei Ihrem Tarif mit oder ohne Wartezeit, einen sofort beginnenden lebenslangen Versicherungsschutz bei Unfalltod. Die Sterbegeldversicherung ohne eine Wartezeit besitzt auch keine Prüfung des Zustandes der Gesundheit. Beide Varianten der Monuta Sterbegeldversicherung geben eine Beitragsgarantie über die Beitragszahlungsdauer. Die Versicherungssumme kann bei der Monuta frei gewählt werden.

Zur Verfügung steht eine Versicherungssumme von 1 500 Euro bis 15 000 Euro. Wenn das Alter sich noch im richtigen Rahmen bewegt, kann eine Dauer der Beitragszahlung bis zum 65ten oder 85ten Lebensjahr gewählt werden. Wenn sich jemand entscheidet, anstatt einem monatlichen Beitrag auch einen Einmalbeitrag zahlen zu wollen, dann ist dies ohne weiteres möglich.

Der Versicherungsschutz der Monuta Sterbegeldversicherung gilt nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland und war 24 Stunden am Tag. Die Versicherungssumme zahlt die Monuta schnell und steuerfrei aus. Wie zu sehen ist, sprechen viele Leistungen und Argumente für den Abschluss einer Monuta Sterbegeldversicherung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.