Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Welche Person sollte eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung abschließen ?

Sterbegeldversicherungen vergleichenDer Tod von geliebten Personen ist eine schwere menschliche Tragödie für die Hinterbliebenen und Angehörigen der Verstorbenen. Im ersten Moment bestimmt nur die Trauer über den Tod das Leben der Familie. Leider kommen zu der Trauer durch einen Todesfall auch meistens finanzielle Fragen hinzu. Die Kosten einer Bestattung können in Deutschland leicht zwischen 5 000 Euro und 10 000 Euro betragen. Bis zum Jahre 2004 konnten die Angehörigen für die Kosten einer Beerdigung auf das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenversicherung zugreifen. Das Sterbegeld in Höhe von 1050 Euro beziehungsweise 525 Euro wurde von den gesetzlichen Krankenkasse an denjenigen gezahlt, der die Rechnung für die Bestattung vorlegen konnte. Zu den Bestattungskosten zählen unter anderem der Sarg oder die Urne, die Trauerfeier, Gebühren, Kosten für den Bestatter oder die Grabpflege.

Den Versicherungsschutz in Form einer Bestattungsvorsorge sollten Kunden an die Wünsche an ihre Bestattung ausrichten. Eine selbständige und günstige Sterbegeldversicherung kann ab einem Eintrittsalter von 18 Jahren abgeschlossen werden. Möglich ist der Abschluss einer Versicherungssumme in einer Höhe von 1 500 bis 20 000 Euro. Um einfache Bestattungskosten decken zu können, sollten Personen eine Versicherungssumme von mindestens 5 000 Euro besitzen. Nicht alle Sterbegeldversicherungen bieten aber auch jede mögliche Versicherungssumme an. Viele Versicherungen bieten auch Tarife mit einer doppelten Auszahlung der Versicherungssumme bei Unfalltod an. Die Verdoppelung der versicherten Summe im Todesfall hat zum Beispiel die Monuta Versicherung als Leistung zusätzlich und garantiert in ihrem Angebot. Welche Sterbegeldversicherungen eine doppelte Auszahlung bei einem Tod durch Unfall anbieten, erfahren Sie in unserem Sterbegeldversicherung Vergleich.

Neben der Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es auch noch Sterbegeldversicherungen ohne Wartezeiten. Die Sterbeversicherung ohne Fragen zur Gesundheit sollten die Personen abschließen, die unter gesundheitlichen Problemen leiden. Im Gegenzug für eine Sterbegeldversicherung ohne Fragen zur eigenen Gesundheit müssen die versicherten Personen zwar eine Wartezeit hinnehmen, aber diese ist mit einem Zeitraum von 19 Monaten bis 3 Jahren akzeptabel. Verstirbt die versicherte Person innerhalb der Wartezeit, dann werden in der Regel die Beiträge ausgezahlt. Kurze Wartezeiten bieten die Tarife der Ideal Versicherung, Monuta und GE-BE-IN. Nach der Wartezeit wird bei einem Tod der versicherten Person dann die volle Versicherungssumme ausgezahlt. Eine günstige Sterbegeldversicherung findet man zum Beispiel bei der Monuta, der GE-BE-IN und Hanse Merkur Versicherungsgruppe.

Welche Versicherungen bieten eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung an ?

Eine Sterbeversicherung ohne Gesundheitsfragen haben zum Beispiel die Monuta, Hanse Merkur Versicherungsgruppe, Signal Iduna, VPV, GE-BE-IN Versicherungen VvaG, Generali Versicherung AG, Gothaer Versicherungen, Ideal Sterbegeldversicherung AG, Württembergische Versicherung, InterRisk Versicherung oder die LV 1871 a.G. In ihrem Angebot. Neben dem Verzicht auf die Stellung von Gesundheitsfragen haben die Sterbegeldversicherung auch weitere Leistungen in ihren Tarifen. So findet man beispielsweise eine kostenfreie rechtliche Beratung in einem Tarif oder den Einschluss von Kosten einer nötigen Rückführung aus dem Ausland, eine kostenlose Mitversicherung von Kindern oder eine kostenlose Verdoppelung der Versicherungssumme bei Unfalltod der versicherten Menschen. Alle Leistungen der Versicherungen können Sie in unserem Sterbegeldversicherung Vergleich nachlesen. Auch die AGB einer bestimmten Sterbegeldversicherung können Sie als PDF aufrufen und ausdrucken.

Bei der Monuta kann der Beitrag nicht nur monatlich gezahlt werden, sondern auch mit einem einmaligen Beitrag. Gerne berechnen wir Ihnen entsprechende Angebote. Wird der Abschluss einer Bestattungsvorsorge von einem jungen Menschen durchgeführt, dann ist der Beitrag natürlich geringer als bei einer älteren Person. Bei den meisten Sterbegeldversicherungen kann man zwischen verschiedenen Beitragszahlungen wählen. Bei der Ideal Versicherung können Kunden bei der Laufzeit der Beitragszahlung zwischen 3 Möglichkeiten (65tes, 85tes Lebensjahr und lebenslang) wählen. Bei der Höhe der Beiträge nimmt die Hanse Merkur Versicherungsgruppe eine kleine Ausnahmestellung an. Hier gibt es einen Tarifbeitrag und einen Zahlbeitrag. Der Tarifbeitrag beinhaltet Überschüsse, die aufgrund einer Verrechnung zum Zahlbeitrag führen. Bei einer sehr unglücklichen Entwicklung könnte die Hanse Merkur die Beiträge bis zum Tarifbeitrag erhöhen. Diese Vorgehensweise ist bei dem Versicherer aber noch nicht beobachtet worden.

Wie viel Monate beträgt die Wartezeit bei den einzelnen Sterbegeldversicherungen ?

Bei der Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es bei den Wartezeiten relativ große Unterschiede. Während die Ideal Versicherung ab 19 Monaten den vollen Versicherungsschutz garantiert, sind es bei der Gothaer Versicherungen oder Signal Iduna 3 Jahre. Zwischen diesen Möglichkeiten bietet die Monuta die volle Versicherungssumme nach 2 Jahren an.
Hier finden Sie die Sterbegeldversicherungen ohne Gesundheitsfragen und ihre Wartezeiten.
Diese Informationen sind aus dem Jahr 2015.

Sterbegeldversicherung mit TarifWartezeiten
Monuta Sterbegeldversicherung
MVD12
2 Jahre
Hanse Merkur ST3 Jahre
Signal Iduna TFV49 Monaten
VPV2 Jahre
GE-BE-IN VVaG3 Jahre
Generali Versicherung AG
ST 13
3 Jahre
Gothaer Versicherungen
R2
3 Jahre
Ideal Sterbegeldversicherung19 Monate
Württembergische
Versicherung ST
3 Jahre
InterRisk Versicherung3 Jahre

Warum ist eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen meistens teurer als eine Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit ?

Die Monuta Versicherung ist einer der wenigen Anbieter, die beide Varianten einer Bestattungsvorsorge in Ihrem Angebot haben. Hier gibt es die Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit und dafür mit einer Gesundheitsprüfung genauso wie die Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen, dafür aber mit Wartezeiten. In der Regel ist die Sterbeversicherung ohne Gesundheitsprüfung im Beitrag teurer als die Sterbeversicherung mit Prüfung. Der Grund ist natürlich das größere Risiko für die Versicherung. Bei einer Sterbeversicherung ohne Fragen zur Gesundheit kann schließlich nicht überprüft werden, in welchem gesundheitlichen Zustand sich die versicherte Person befindet und Wartezeiten von 2 Jahren können bei einer Sterbegeldversicherung relativ schnell vergehen. Auch die GE-BE-IN Versicherungen haben beide Tarife in ihrem Angebot. Informationen über die einzelnen Sterbegeldversicherungen und ihre Leistungen im Todesfall bekommen Sie über unseren Sterbegeldversicherung Vergleich. Sollten Sie noch weitere Informationen zur Sterbegeldversicherung benötigen oder Fragen zu einem Tarif haben, dann nehmen Sie mit einer E-Mail oder durch unsere Hotline Kontakt mit uns auf.

Die Honoro UG hat nicht nur die Sterbegeldversicherung in ihrem Angebot. Kunden bekommen auch eine unverbindliche Beratung oder Informationen zum Beispiel zu einer Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen, private Rentenversicherung als Vorsorge für das Alter, Riester Rente, einem Krankenkassen Vergleich, Hundehaftpflicht, Pferdehaftpflicht, Autoversicherung, Hausratversicherung, Lebensversicherung, private Krankenversicherung, Risikolebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Zusatzversicherung durch eine private Krankenversicherung oder private Haftpflichtversicherung. Kunden bekommen auf unserer Startseite im Internet einen Überblick über alle Versicherungen und auch für das Geld bieten wir Interessenten auch Vergleichsrechner aus dem Bereich Festgeld und Tagesgeld. Für jede wichtige Absicherung kann man einen Versicherungsvergleich berechnen. Für den Kontakt steht allen Personen unsere Hotline mit der Telefonnummer 0800 – 646 66 76 zur Verfügung. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos.